Wie Sternenkind Stella zur Erde reiste

Wie Sternenkind Stella zur Erde reiste

Fürth. Der Hoofer Buchautor Dieter Kremp stellt am morgigen Freitag, 4. Dezember, 18 Uhr, mit einer Lesung im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen St. Markus-Gemeinde in Fürth sein neues Kinderbuch "Ein Sternenkind besucht die Erde" - Das Märchen von der Sternenprinzessin Stella" vor

Fürth. Der Hoofer Buchautor Dieter Kremp stellt am morgigen Freitag, 4. Dezember, 18 Uhr, mit einer Lesung im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen St. Markus-Gemeinde in Fürth sein neues Kinderbuch "Ein Sternenkind besucht die Erde" - Das Märchen von der Sternenprinzessin Stella" vor. In seinem neunten Kinderbuch erzählt Dieter Kremp die wundersame Geschichte von Stella, einem hübschen, feurigen Sternenkind, das an der Himmelsstraße in seinem schneeweißen Sternenkleid mit seinen Sternengeschwistern Ella und Lazarus spielt. Am Nikolaustag fasst sich Stella ein Herz und reist klammheimlich, ohne dass sein Vater, der uralte Mond, es merkt, mit Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht zur Erde hinunter. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches geht an die schwerkranke Dana Joline, die im April 2011 ihre zweite Delfintherapie in der Karibik macht.Das Buch umfasst 196 Seiten und kostet 12,60 Euro. Der Autor gibt auch eine Kurzeinsicht in seine anderen Kinderbücher. Die Besucher werden am Leseabend bei weihnachtlicher Atmosphäre in der Pause mit Getränken bewirtet. Der Eintritt ist frei. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung