Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:20 Uhr

Es spricht der Arzt
Wenn die Durchblutung gestört ist

Ottweiler. (red) Gefäßspezialist Christoph Kuntz, Oberarzt der Klinik Chirurgie/Gefäßchirurgie der Marienhausklinik Ottweiler spricht am Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr, in der Klinik-Aula über Durchblutungsstörungen der Beine und Schaufensterkrankheit. Dabei handelt es sich um eine ernste Störung der Durchblutung, so eine Mitteilung der Klinik. Die Störung tritt in den Arterien des Beckens und der Beine auf. Dabei sind die Schlagadern der Beine durch Ablagerungen so verengt, dass die Beine nicht mehr ausreichend durchblutet werden.

(red) Gefäßspezialist  Christoph Kuntz, Oberarzt der Klinik Chirurgie/Gefäßchirurgie der Marienhausklinik Ottweiler spricht am Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr, in der Klinik-Aula über Durchblutungsstörungen der Beine und Schaufensterkrankheit. Dabei  handelt es sich um eine ernste Störung der Durchblutung, so eine Mitteilung der Klinik. Die Störung  tritt in den Arterien des Beckens und der Beine auf. Dabei sind die Schlagadern der Beine durch Ablagerungen so verengt, dass die Beine nicht mehr ausreichend durchblutet werden. 

Christoph Kuntz wird in seinem kostenlosen  Vortrag darstellen, welche Untersuchungen hierfür angezeigt sind und wie man vorsorglich etwas gegen solche Erkrankungen tun kann.