1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Weihnachtliches in der Sparkasse Ottweiler

Weihnachtliches in der Sparkasse Ottweiler

Ottweiler. Bereits seit 18 Jahren lässt der Heimat- und Verkehrsverein Ottweiler die Sparkasse Ende November zum Geschenke-Paradies werden. So waren auch am Wochenende wieder einmal Keramiken, Bilder und weihnachtliche Dekorationen zu bewundern. Marion Strempel, Leiterin der Geschäftsstelle, dankte vor allem Professor Arnold sowie Christel Peiter für ihren unermüdlichen Einsatz

Ottweiler. Bereits seit 18 Jahren lässt der Heimat- und Verkehrsverein Ottweiler die Sparkasse Ende November zum Geschenke-Paradies werden. So waren auch am Wochenende wieder einmal Keramiken, Bilder und weihnachtliche Dekorationen zu bewundern. Marion Strempel, Leiterin der Geschäftsstelle, dankte vor allem Professor Arnold sowie Christel Peiter für ihren unermüdlichen Einsatz. "Das ganze Jahr über treffen sich sechs Damen einmal in der Woche im Hause Peiter und stellen weihnachtliche Dekorationen her. Den Gewinn spenden sie dem Verein, der sich seit vielen Jahren für die Stadt Ottweiler einsetzt. Etliche Projekte konnten so in Gang gebracht werden." Sieben Aussteller gestalteten mit dem Heimat- und Verkehrsverein sowie dem Stadtgeschichtlichen Museum die Ausstellung. So gab es etwa am Stand von Barbara Eich tollen Schmuck aus Filz. Schon zur offiziellen Eröffnung wies ein kleines Schildchen an etlichen Ketten darauf hin, dass sie bereits ihre neue Besitzerin gefunden hatten. Für die richtige Verpackung sorgte in diesem Jahr Heike Klein. Bisher war sie den Besuchern mit ihren Keramiken bestens bekannt. "Ich habe die Geschenke immer in selbst gestaltete Tüten eingepackt, bis man mich im vergangenen Jahr auf die Idee gebracht hat, diese originellen Taschen doch auch einmal zu präsentieren", erklärte sie. cim