| 19:10 Uhr

Wanderfreunde in Staatskanzlei geehrt

Fürth. Während eines Besuchs in der Saarbrücker Staatskanzlei haben die Berg- und Wanderfreunde Fürth von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer reichlich Lob und eine finanzielle Unterstützung von 1000 Euro erhalten. Wie der Verein mitteilte, ist er immer wieder im Ehrenamt aktiv, kümmert sich um den Zustand von Wanderwegen und um das Aufstellen von Informationstafeln. So meldeten sich die Fürther schließlich für die Aktion "Saarland zum Selbermachen" in Saarbrücken. Vorsitzender Manfred Ruffing dankte allen, die immer ein offenes Ohr für seine Anliegen haben, darunter auch Stadt und Bauhof. red

Das könnte Sie auch interessieren