1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Verkehrsbehinderungen in Ottweiler wegen der Baustelle Augasse

Verkehrsbehinderungen in Ottweiler wegen der Baustelle Augasse

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit Sitz in Neunkirchen hat die Stadt Ottweiler über den Fortgang des Bauvorhabens Augasse informiert: Der Abschluss der Arbeiten wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen, rückt aber allmählich näher.

Der LfS ist auch der Bauherr des Vorhabens Durchstich Augasse.

Die Erneuerung des Gehweges auf der Bliesseite zwischen der Shell-Tankstelle und der Heerstraße im nächsten Bauabschnitt bringt es mit sich, dass die Linksabbiegerspur im Bereich der Kreuzung Heerstraße/ Linxweilerstraße/B 41/Shell-Tankstelle in Richtung St. Wendel vorübergehend nicht zur Verfügung steht. Dafür wird vom Landesbetrieb eine provisorische Linksabbiegerspur im Bereich der B 41/ Augasse (neue L 141) aus Richtung Neunkirchen für die Dauer der Baustelle eingerichtet. In diesem Zeitraum wird das Gebiet "Lehbesch" über die Augasse als Einbahnstraße angebunden. Aus Richtung St. Wendel entfällt die Linksabbiegerspur von der B 41 in den Ortsteil Ziegelhütte.

Der Verkehr soll frühestens ab Montag, 25. August, und spätestens bis Mittwoch, 3. September, zur Kirmes entsprechend umgestellt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Der Verkehr wird - wie bisher - mit zwei eingeengten Spuren in beide Richtungen an der Baustelle vorbeigeführt.

Nach Beendigung dieses Bauabschnittes wird die Verkehrsführung so umgestellt, dass der Gehweg in Richtung Neunkirchen und die Ampelanlagen im Bereich der Schlossstraße erneuert sowie eine neue Zufahrt für den neuen dm-Markt begonnen werden kann. Bei diesem sechs bis acht Wochen dauernden Bauabschnitt wird der Verkehr mit zwei eingeengten Spuren in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeigeführt.

Danach sind zwei weitere Bauabschnitte vorgesehen. Informationen dazu folgen.

Infos beim Landesbetrieb für Straßenbau, Tel. (06821) 100-0 oder per E-Mail:

poststelle@lfs.saarland.de