1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

VdK setzt sich für seine Mitglieder in vielerlei Hinsicht ein

VdK setzt sich für seine Mitglieder in vielerlei Hinsicht ein

Ottweiler. "Der Oktober ist der Monat des Erntedanks und es ist bei uns traditionell der Monat, in dem auch wir unseren Mitgliedern und besonders den Jubilaren einmal Danke sagen", so Wolfgang Nell, Vorsitzender des VdK-Ortsverbands Ottweiler, jetzt beim Oktoberfest in der Schafbrücker Mühle

Ottweiler. "Der Oktober ist der Monat des Erntedanks und es ist bei uns traditionell der Monat, in dem auch wir unseren Mitgliedern und besonders den Jubilaren einmal Danke sagen", so Wolfgang Nell, Vorsitzender des VdK-Ortsverbands Ottweiler, jetzt beim Oktoberfest in der Schafbrücker Mühle. Zwar war die Liste der Jubilare recht lang, doch konnten nur vier Urkunden samt Anstecknadeln an ihre Träger überreicht werden. "Viele unserer älteren Mitglieder sind inzwischen nicht mehr mobil, leben in Heimen oder sind erkrankt. Aber wir werden die Ehrungen dann bei ihnen im kleinen Rahmen nachholen", versprach der Vorsitzende.Bevor Jubilare im Mittelpunkt standen, richtete die stellvertretende Landesvorsitzende Julia Peter das Wort an die Gäste: "Als unsere Väter und Mütter einstmals den Verband gegründet haben, konnten sie nicht wissen, wie wichtig dieser einmal sein wird. Daher möchte ich heute auch die Gelegenheit nutzen, allen hier in Ottweiler für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken."- "Lasst nicht nach" bat Peter die Aktiven mit Blick auf die vielen Ziele, die der VdK bundesweit verfolgt. So etwa mischen sich die Verantwortlichen des VdK ein in die Debatte um die Armut bei Kindern und alten Menschen, um die Arbeitsbiographien, die immer seltener durchgehend sind oder um die Situation bei der Kranken- und Rentenversicherung. Besonders stolz sei man darauf, mit Hilfe des Sozialverbandes die Servicepauschale der Deutschen Bahn, die insbesondere ältere und behinderte Menschen zusätzlich finanziell belastet hätte, abgewendet zu haben. "Der VdK bleibt immer am Ball", versprach sie den Besuchern des Oktoberfestes.Kreisverbandsvorsitzender Berthold Naumann überreichte mit Julia Peter die Urkunden an die Jubilare. Seit zehn Jahren dem VdK treu sind Ludwig Fuhr sowie Werner Allwissner, der acht Jahre lang auch Vorsitzender in Ottweiler war. Auf 60 Jahre können Ida Jung und Meta Schröder zurückblicken. cim