| 20:23 Uhr

Tischfußballer kämpfen um Pokal

 Siegerehrung des DTFB-Länderpokals 2009 Ottweiler". Foto: SZ
Siegerehrung des DTFB-Länderpokals 2009 Ottweiler". Foto: SZ
Ottweiler. Zum zweiten Mal findet die Austragung des Tischfußball-Länderpokals im Schlosstheater in Ottweiler statt. Zehn Landesverbände und ihre Auswahl-Teams werden am 19. und 20. Juni um die begehrte Trophäe kämpfen

Ottweiler. Zum zweiten Mal findet die Austragung des Tischfußball-Länderpokals im Schlosstheater in Ottweiler statt. Zehn Landesverbände und ihre Auswahl-Teams werden am 19. und 20. Juni um die begehrte Trophäe kämpfen. Mit dabei sind die Titelverteidiger aus Hessen mit Senioren-Weltmeister Uli Stöpel und Tecball-Weltmeisterin Katrin Matsushita sowie die Zweitplatzierten aus Nordrhein-Westfalen mit ihrem Topstar Dirk Wahl. Außerdem werden noch die Auswahlteams aus Hamburg, Bremen, Berlin, Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg an diesem Ereignis teilnehmen, das 2008 zum ersten Mal in Hannover stattfand und großen Anklang fand. Der Saarländische Tischfußball-Verband wird vertreten durch Teamchef Holger Mersdorf (TFC Bliesen) und dem Team Claus Cornelius, Klaus Bock (OTC Ottweiler), Patrick Glocker, Mehmet Kosar, Stefan Schmidt, Leo Pamies (Braddock Burbach), Toni Coppola (TFC Heusweiler) sowie den Damen Sonja Breuer (OTC Ottweiler), Jennifer Fuchs (SG Theley-Marpingen) und Kristina Weirich (SG Heinitz-Elversberg). Teamchef ist Holger Mersdorf (TFC Bliesen). red