| 19:09 Uhr

Tischfußball: Ottweiler fahren zum finalen Bundesliga-Spieltag

Die Ottweiler Rüdiger Treinen und Marco Kuc (v. l.) beim ersten Spieltag der Tischfußball-Bundesliga in Medebach. Foto: Lawall/verein
Die Ottweiler Rüdiger Treinen und Marco Kuc (v. l.) beim ersten Spieltag der Tischfußball-Bundesliga in Medebach. Foto: Lawall/verein FOTO: Lawall/verein
Ottweiler. Mit fünf Punkten belegen die Tischfußballer des OTC Ottweiler nach dem ersten Spieltag im April Platz acht in der Vorrundengruppe A der Bundesliga. Wird dieser Platz bis zum Ende der Vorrunde verteidigt, so wäre das Minimalziel, nicht in die 2. Liga zu müssen, bereits vor den Finalrunden erreicht. Allerdings sind hierfür schwierige Aufgaben zu bewältigen, schreibt der OTC in einer Mitteilung. Mit den Bears Berlin, dem RC Berschweiler, TFBS Koblenz und WildCard Wiesbaden warten in den abschließenden Partien der Vorrunde schwere Gegner. Ausgetragen wird der zweite und letzte Spieltag der Saison am kommenden Wochenende, 13. und 14. August, im Maritim-Hotel in Bonn. red

Die Frauen des OTC belegen mit zwölf Punkten aus neun Spielen aktuell den vierten Tabellenplatz. Ziel der restlichen sechs Vorrundenbegegnungen ist, diese gute Ausgangsposition zu verteidigen. Bei den bisher gezeigten Leistungen ist das Erreichen der Finalrunde das Minimalziel. Die etablierten Teams zu ärgern und in den Titelkampf einzugreifen, ist durchaus machbar. Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite des OTC Ottweiler oder der Deutschen Tischfußball-Liga (DTFL).


otcottweiler.de

dtfl.de