| 20:26 Uhr

Stadtrat Ottweiler: SPD will bei Festen Vereine von Gema-Gebühr entlasten
SPD: Vereine bei Gema-Gebühr entlasten

Ottweiler. Ob Haushalt oder Fußgängerzone – die beiden großen Parteien waren sich in der jüngsten Ottweiler Stadtratssitzung nicht besonders grün. Ein Vorschlag der Sozialdemokraten fand aber auch auf der anderen Seite der Tischreihen Gehör: SPD-Fraktionschef Wolfgang Brück regte an, die Stadt möge beiVeranstaltungen wie Dorffesten und Weihnachtsmärkten die Gema-Gebühren übernehmen.

Wie andernorts im Saarland auch, führte Brück aus, werden die Zahlungen für die Musikrechte mehr und mehr zu einer Belastung der Vereine. Im Kulturhaushalt der Stadt stehe eine Position über 5500 Euro für Veranstaltungen und Heimatpflege. Aus diesem Topf könne man die Gebühren zahlen. CDU-Fraktionschef Christian Batz meinte, dies sei „ein schöner Vorschlag“. Der Vorstoß soll im zuständigen Ausschuss beraten werden, einigte sich der Stadtrat.