Windkraft: Schwarzstorch soll Baustopp bringen

Windkraft : Schwarzstorch soll Baustopp bringen

(red) Die Bürgerinitiative gegen Windkraft aus Lautenbach kämpft weiter gegen zusätzliche Windanlagen im Ostertal. Wie Sprecher Michael Marx jetzt der SZ mitgeteilt hat, ist vom Websweiler Hof aus ein Schwarzstorch gesichtet worden.

Marx: „Dieses sehr seltene Tier ist streng geschützt und für Windenergie-Anlagen muss ein Mindestabstand von 3000 Metern festgelegt werden. Im Umkreis von 6000 Metern ist dies vom Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz zu prüfen.“ Marx erläutert, man habe das LUA über diese Angelegenheit informiert und Unterstützung angeboten: „Unseres Erachtens ist ein sofortiger Baustopp nun geboten.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung