| 19:13 Uhr

Schulschluss für Professor Schiffler

Ottweiler. Der Leiter und Initiator des Schulmuseums in Ottweiler, Horst Schiffler, gibt sein Amt ab. Nachfolger ist Ralf Hoffmann. Yannik Hausmann

Nach fast drei Jahrzehnten legt der 1938 geborene Initiator des Schulmuseums und langjähriger Professor für Erziehungswissenschaften an der Universität Freiburg sein Amt als ehrenamtlicher Leiter des Saarländischen Schulmuseums aus privaten Gründen nieder. Der Name von Professor Horst Schiffler ist seit nun mehr als 25 Jahren untrennbar mit dem Museum in Ottweiler verbunden. In seiner langen Forschungszeit über Schulgeschichte legte er sich eine umfangreiche persönliche Sammlung zu, die sich heute als Dauerleihgabe in den Räumlichkeiten des Museums befindet.



Laut Hans-Heinrich Rödle, Bürgermeister a.D. und Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Saarländisches Schulmuseum Ottweiler, gestaltete sich die Suche nach einem Nachfolger für den hochkompetenten und unermüdlichen Schiffler schwierig. Mit Ralf Hoffmann aus dem Rathaus (die SZ berichtete) wurde man aber doch fündig. Horst Schiffler habe das Saarländische Schulmuseum zu einem außerschulischen Lernort mit ausgezeichnetem fachwissenschaftlichem Ruf ausgebaut. Sowohl der inhaltliche Aufbau, als auch die positive Entwicklung, die unzähligen Sonderausstellungen, die Lesungen und die Internetpräsenz des Schulmuseums (www.schulmuseum-ottweiler.net ) waren zum Großteil sein Werk. Zusätzlich wird auch der Förderverein von ihm geführt.

Im SZ-Gespräch betonte Rödle, dass er sich in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender stets blind auf Professor Horst Schiffler verlassen konnte.

Vorstand, Beirat, Kuratorium, die ganze "Museumsfamilie" und nicht zuletzt die Allgemeinheit seien Professor Horst Schiffler als "Vater des Museums" zu Dank verpflichtet. Hans-Heinrich Rödle erklärt mit sichtlichem Respekt: "Glücklicherweise steht er dem Museum und dem Personal auch in Zukunft hilfreich zur Seite."



Das könnte Sie auch interessieren