| 21:06 Uhr

Polizeiorchester zu Gast in Ottweiler
Eines der letzten Konzerte überhaupt

Begeisterte das junge Publikum auch mit modernen Titeln: Das Polizeiorchester des Saarlandes war zu Gast in der Landesakademie in Ottweiler.
Begeisterte das junge Publikum auch mit modernen Titeln: Das Polizeiorchester des Saarlandes war zu Gast in der Landesakademie in Ottweiler. FOTO: Eva Kieser
Ottweiler. Das Polizeiorchester des Saarlandes war zu Gast in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler.

Hier kommt die Maus“ – der Titel aus der bekannten Fernsehsendung „Die Sendung mit der Maus“ ertönte aus über 160 Kinderstimmen, als das Polizeiorchester des Saarlandes unter der Leitung von Peter Kästner mit diesem Hit das Schülerkonzert in der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler eröffnete. Damit war das Eis gebrochen.


Das Profiorchester der Polizei präsentierte mit großer Spielfreude überwiegend bekannte Stücke aus Film und aktuellen Charts und traf damit genau den Geschmack der Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Saarland, die zu diesem Konzert mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in die Landesakademie gekommen waren.

Das Motto des Konzerts – „Musik und Prävention“ – sollte den Kindern die Angst vor Menschen in Uniform nehmen, worauf der Moderator der Veranstaltung immer wieder hinwies. Ganz nebenbei wurden alle Instrumente des sinfonischen Blasorchesters erklärt. Eifrig beantworteten die Schüler die Fragen des Moderators zu den einzelnen Instrumenten und bewiesen dadurch, dass sie in der Schule schon eine Menge gelernt hatten. Besonders fachkundig erwiesen sich die Schülerinnen und Schüler der anwesenden Bläserklassen, denen es sichtlich Vergnügen bereitete, ihnen bekannte Stücke von Profis zu hören. „Das könnten wir auch mal spielen“, war immer wieder zu hören, als das Polizeiorchester aktuelle Hits anspielte.



Zwei weibliche Mitglieder des Orchesters überzeugten auch stimmlich und konnten zum Mitsingen animieren.

So blieb das einstündige Konzert den Schülerinnen und Schülern sicherlich in bester Erinnerung. Sie bedauern es, dass das Polizeiorchester des Saarlandes den Sparzwängen zum Opfer fällt und im nächsten Jahr aufgelöst wird.