1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Risiko-Fans spielen im Schlosstheater um Einzug ins Finale

Risiko-Fans spielen im Schlosstheater um Einzug ins Finale

. Der Startschuss zur dritten deutschen Meisterschaft im Brettspielklasiker "Risiko" fällt an diesem Samstag, 14. September. Nachdem der erste deutsche Meister aus dem Saarland kam, hat sich der Spieleverlag Hasbro entschlossen, das erste der bundesweit 20 Vorausscheidungsturniere ins Saarland zu vergeben.

Gespielt wird am Sonntag ab 13.30 Uhr im Schlosstheater, Schlosshof, im Rahmen des zweiten bundesweiten Gesellschaftsspieletages "Stadt-Land-spielt".

Nach einer Vorrunde von 90 Minuten bestreiten die besten Spieler das Qualifikationsfinale. Aber nur der erfolgreichste Eroberer löst mit dem Sieg im Turnier eine von insgesamt 20 Fahrkarten für die Teilnahme am spektakulären Finale, wo es gegen die anderen Vorrundensieger um den Titel des Deutschen Risiko Meisters geht.

Der alles entscheidende Wettstreit wird am 17. und 18. Oktober in Leipzig ausgetragen. Hier nehmen die 20 besten Risiko-Spieler an Deutschlands größter Reenactment Veranstaltung teil: Der Jahrfeier zur Völkerschlacht bei Leipzig . Ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro erwartet den besten Risiko-Strategen beim Deutschlandfinale.

Die Teilnahme am Vorausscheidungsturnier ist kostenlos, eine Anmeldung unter lagune@spielelagune-saar.de oder Tel. (0 68 51) 7 01 93, Ansprechpartner Udo Möller, ist wünschenswert.