1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Ottweiler Rathaus ist bald in den Händen der Narren

Ottweiler Rathaus ist bald in den Händen der Narren

Der Ottweiler Bürgermeister Holger Schäfer muss sich am morgigen Donnerstag vor dem närrischen Gericht verantworten. Ab 11.11 Uhr wird ihm im Ottweiler Schlosstheater der Prozess gemacht. Richter Gnadenlos Ralf Thilmany des Karnevalsvereins (KV) So war noch nix 1847 ist der Vorsitzende.

Zuvor wird der Rathauschef den Faasenachtern auf dem Vorplatz zur Schau gestellt. Auch Prinz Hâgen I. verfolgt den Verhandlungsreigen. Ein Journalist der Saarbrücker Zeitung und weitere Vertreter des öffentlichen Lebens müssen sich verantworten, weil sie gegen karnevalistische Grundsätze verstoßen haben sollen. Zum Schauprozess am Fetten Donnerstag ist die Bevölkerung geladen. Frauen erhalten ein Glas Gratis-Sekt. Wer sich stärken will, bekommt Erbsensuppe.

Damit sich auch die letzten Widerständler der Stadtverwaltung ergeben, steht am selben Tag um 18.11 Uhr der Sturm aufs alte Rathaus an. Der älteste Karnevalsverein des Saarlandes, der So war noch nix, und der KV Bürgergarde Ottweiler (BGO) erzwingen gemeinsam die Machtübernahme durch die Narren bis Aschermittwoch. BGO-Kinderprinzessin Annika II. ist dabei.