1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Ottweiler Kanäle werden untersucht

Ottweiler Kanäle werden untersucht

Ottweiler. Anlässlich einer Kanalzustandserfassung werden vom kommenden Montag, 18. Oktober, an in der Wilhelm-Heinrich-Straße Kanalreinigungsarbeiten und Kanal-TV-Untersuchungen durchgeführt. Zweck der Kanaluntersuchung ist die Feststellung des Ist-Zustands der Hauptkanäle, wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus heißt

Ottweiler. Anlässlich einer Kanalzustandserfassung werden vom kommenden Montag, 18. Oktober, an in der Wilhelm-Heinrich-Straße Kanalreinigungsarbeiten und Kanal-TV-Untersuchungen durchgeführt. Zweck der Kanaluntersuchung ist die Feststellung des Ist-Zustands der Hauptkanäle, wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus heißt. Die Kanaluntersuchung erfolgt durch eine beauftragte Fachfirma, die hierzu spezielle Spülwagen einsetzt. Die Spülwagen reinigen mit hohem Wasserdruck und mit großem Volumenstrom die Kanäle effektiv und umweltschonend. Ein Spülschlauch wird am Kanaldeckel in den Kanal eingelassen, der dann Stück für Stück durchgespült wird. Das anfallende Schmutzwasser wird abgepumpt, gereinigt und wieder verwendet. Wegen des hohen Drucks kann es in Einzelfällen vorkommen, dass ein Teil davon in die Hausanschlussleitungen gelangt, wenn keine Rückschlagventile oder Dachentlüftungen vorhanden sind. Sollte dies bei einem Anwesen der Fall sein, so bedauert die Stadt dies, wie es heißt. Sie empfiehlt den bei drohendem Rückstau ohnehin laut Entwässerungssatzung der Stadt Ottweiler Grundstücksentwässerungsanlagen erforderlichen Einbau einer Rückschlagklappe. Es kann anlässlich der Arbeiten zu Behinderungen des Straßenverkehrs und zu Lärm- und Geruchsbelästigungen kommen. redInfos: Bau- und Umweltamt, Telefon (0 68 24) 30 08 38.