Ottweiler Gewerbeverein hat einiges vor

Gewerbeverein : So einiges steht in Ottweiler auf der Agenda

„Vieles hat der Ottweiler Gewerbeverein auf der Agenda, und auf manches kann er stolz sein. Dabei ist klar: Selten ist etwas so, dass es nicht verbessert werden kann. Aber ich bin zuversichtlich. Gemeinsam bringen wir Ottweiler voran.“ Das sagte Marion Strempel, die neue Vorsitzende des Ottweiler Gewerbevereins.

Turnusgemäß standen zuvor während der Mitgliederversammlung die Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer an. Das einstimmige Votum für den Vorsitz fiel auf die Ottweiler Bürgerin Marion Strempel, die als Filialdirektorin der Sparkasse Neunkirchen arbeitet. Im Ottweiler Gewerbeverein ist man sich offenbar einig, denn auch in allen übrigen Personalentscheidungen herrschte Konsens. Zweite Vorsitzende ist nun Margarete Singer, dritter Vorsitzender Thomas Lafontaine. Weitere Ämter sind wie folgt besetzt: Kassenwart Patrik Schmitt, stellvertretender Kassenwart Jasmin Bojko, Schriftführer Olaf Pick, stellvertretender Schriftführer Thomas Jahn. Beisitzer sind Christoph Bertsch, Ralf Hoffmann, Manuel Meissner, Ludwig und Heike Müller, Claudia Schaefer, Andrea Schreiner, Ralf Thilmany, Dietmar und Pia Weber und Michael Weber. Marion Strempel: „Ich setze bewusst auf einen größere Personenanzahl im Vorstand, damit Raum für viele verschiedene Ideen ist und auch die anfallenden Arbeiten geteilt werden können.“

Mit neuem Schwung geht es an Projekte wie die weihnachtliche Sterntaleraktion, die Forcierung der Idee der Geschenkgutscheine, das Errichten eines Hinweisschildes für den Einzelhandel in der Enggaß, die Planungen und Verbesserungen für die Aktion „Heimat shoppen“ im nächsten Jahr, um die Mitgliedergewinnung und um anderes mehr, wie es in der Pressemitteilung weiter heißt.

Zurückliegend setzte der Ottweiler Gewerbeverein im Zusammenspiel mit Partnern wie der Stadtverwaltung oder mit Vereinen Impulse für die Entwicklung der Stadt frei, dies aber nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht, vielmehr auch im kulturellen, sozialen oder gesellschaftlichen Bereich. Mit dem weiteren Aufbau des digitalen Kaufhauses Ottweiler „myotw.de“ soll es zügig vorangehen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung