Oldtimertag in der Altstadt

Ottweiler. Unter dem lockeren Motto "Alles was Räder hat" findet am Sonntag, 27. Juni, der zehnte Oldtimertag in der historischen Altstadt von Ottweiler statt. Zahlreiche Oldtimerbesitzer aus nah und fern werden sich ab elf Uhr mit ihren historischen Fahrzeugen in der Altstadt einfinden

Ottweiler. Unter dem lockeren Motto "Alles was Räder hat" findet am Sonntag, 27. Juni, der zehnte Oldtimertag in der historischen Altstadt von Ottweiler statt. Zahlreiche Oldtimerbesitzer aus nah und fern werden sich ab elf Uhr mit ihren historischen Fahrzeugen in der Altstadt einfinden. In Ottweiler treffen sich traditionell Oldtimer aller Art wie Fahrräder, Mopeds, Motorräder, Autos oder Nutzfahrzeuge bis hin zu Landmaschinen. Es findet in der Goethestraße ein Teilemarkt und im angrenzenden Gelände "Im Alten Weiher" zudem ein Antik- und Trödelmarkt statt. Von 11.30 bis 13.30 Uhr spielt die Gruppe Rastlos auf der Bühne im Festbereich. Nach einer Tombola, an der alle Oldtimerbesitzer teilnehmen, die bis 13 Uhr in der Tourist-Information gemeldet und noch um 14.30 Uhr zur Verlosung anwesend sind, startet um 15 Uhr ein Oldtimer-Fahrzeugkorso über Welschbach, Urexweiler und Mainzweiler wieder zurück nach Ottweiler. An diesem Sonntag ist der Alte Wehrturm zusätzlich von zwölf bis 140 Uhr geöffnet, auch Fahrten mit der Ostertalbahn sind möglich. Diese fährt ab Ottweiler um elf, 15 und 18 Uhr. redInfos bei der Tourist-Information, Tel. (0 68 24) 35 11.