| 20:43 Uhr

Gästebauch
Neues Gästebuch für die Stadt Ottweiler

Aus den Händen von Hans Paul (links) und Brigitte Meister als Vertreter des Heimat- und Verkehrsvereines Ottweiler nahm Bürgermeister Holger Schäfer das neue Gästebuch entgegen.
Aus den Händen von Hans Paul (links) und Brigitte Meister als Vertreter des Heimat- und Verkehrsvereines Ottweiler nahm Bürgermeister Holger Schäfer das neue Gästebuch entgegen. FOTO: Ralf Hoffmann
Ottweiler. Seit 1996 lag das Gästebuch der Stadt stets bereit, wenn wichtige Gäste in Ottweiler waren. Nun sind darin nur noch wenige Seiten frei.

Aus Verbundenheit zur Stadt Ottweiler hat der Heimat- und Verkehrsverein Bürgermeister Holger Schäfer ein weiteres Mal ein Gästebuch mit blauem Lederbezug überreicht, das während besonderer Anlässe ausgelegt wird. Den vorderen Buchdeckel des großformatigen und gewichtigen Werks zieren das Wappen und der Namen der Stadt in Form eines goldfarbenen Eindrucks.


Bereits 1996 gab es einen identischen, inzwischen mit reichlich Unterschriften versehenen Band als Geschenk des genannten Vereins. Dieser Band enthält nach langem Gebrauch nur noch wenige freie Seiten. Den Anlass für das damalige Geschenk bot die Wiedereröffnung des renovierten Schlosstheaters. Als Erster trug sich der Ottweiler Bürger Henner Wittling ein, seinerzeit Minister für Bildung, Kultur und Wissenschaft. Neujahrsempfänge, Besuche der französischen Freunde aus St. Rémy oder auch der griechischen Freunde aus Vrilissia sind immer wieder vermerkt und mit den individuellen Unterschriften versehen. Die Übergabe des Hochwasserrückhaltebeckens im Jahre 2002 ist festgehalten. Weihbischof Dr. Felix Genn schaute 2002 vorbei. Im selben Jahr kam Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt nach Ottweiler. Ein Eintrag aus dem Jahr 2010 erinnert an den Besuch des Sängers Graham Bonney, ein Eintrag aus dem Jahr 2012 an die Verabschiedung von Bürgermeister Hans-Heinrich Rödle.

Die zuletzt zu lesende Namensliste in diesem ersten Gästebuch beinhaltet die Gäste, die der Einladung zur Feier zur Vollendung des 50. Lebensjahres von Bürgermeister Holger Schäfer folgten. Dieser dankte dem Präsidenten des HuV, Hans Paul, und der Vorsitzenden Brigitte Meister für das Geschenk.