1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Neues Fürther Familienbuch II noch beim Heimat- und Kulturverein Fürth erhältlich

Heimat- und Kulturverein : Fürther Familienbuch II verfügbar

Unlängst hat der Heimat- und Kulturverein Fürth sein Familienbuch II für Fürth vorgestellt. Das neue Familienbuch II schließt an das Familienbuch I an, das im Jahr 1995 vom Heimat- und Kulturverein veröffentlicht wurde und Familiendaten vom 17. Jahrhundert bis 1938 enthält.

Das teilt der Verein mit. Das neue Familienbuch II umfasst nun die Familiendaten für Ehen, die nach 1938 geschlossen wurden, und bildet zusammen mit dem Familienbuch I ein Nachschlagewerk für Fürth über vier Jahrhunderte. Noch ist das „Familienbuch II – Fürth im Ostertal“ verfügbar und kann für 27 Euro bei der Sparkasse in Fürth sowie bei Willi Wern, Heinrich Schmidt und Horst Jacob vom Heimat- und Kulturverein Fürth erworben werden.

Das Familienbuch II beinhaltet nicht nur über 1500 Datensätze über die Familien und Einwohner von Fürth, sondern darüber hinaus auch viele weitere spannende Themen, die unverzichtbare Bestandteile der Geschichte von Fürth sind und die auf den über 400 Seiten des Familienbuchs II mit vielen zeitgenössischen Bildaufnahmen anschaulich illustriert werden.

Dazu gehören unter anderem die großen Baumaßnahmen im Ort wie der Straßenausbau mit den Brücken und den neuen Siedlungen, die Schulhäuser und die Turnhalle, die drei Kirchen, die Friedhofserweiterung und die Einsegnungshalle, der Sportplatz mit dem Sportheim, das Schützenhaus, das Feuerwehrgerätehaus, die Sanierungen des Alten Turms und der Alten Brücke. Auch die Veränderungen der Landwirtschaft und des Gewerbes im Dorf seit über hundert Jahren sowie die Geschichte des Kindergartens und der Schule in Fürth werden von Beginn an eingehend behandelt.

Weiterhin werden die Ostertalbahn und die 650-Jahrfeier im Jahr 1986 umfassend erläutert und bildlich dargestellt. Poesie von Fürther Bürgern und künstlerische Darstellungen finden in dem Familienbuch II ebenfalls Platz. Schließlich sind auch die traurigen Geschehnisse wie die Erinnerung an gefallene und vermisste Soldaten aus beiden Weltkriegen in Form von Bildern und weiteren Informationen Bestandteil des Familienbuches II, teilt der Heimat- und Kulturverein Fürth abschließend mit.

www.fuerth-saar.de