Ottweiler: Nächste Stadtführung für Hörgeschädigte

Ottweiler : Nächste Stadtführung für Hörgeschädigte

(red) Auch für Hörgeschädigte finden historische Stadtführungen in der Altstadt von Ottweiler statt. Dabei wird eine besondere Kommunikationsanlage eingesetzt, damit Schwerhörige die Führung problemlos verstehen können. An dieser Stadtführung, die nächste findet am Donnerstag, 5. Oktober, um 14 Uhr statt, können natürlich auch Nicht-Hörgeschädigte  teilnehmen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 4 Euro für Gäste der Bosenbergklinik ist die Teilnahme kostenfrei. Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung erforderlich. Lediglich bei Gruppen wird um eine Anmeldung gebeten, da für die Hörgeschädigten eine entsprechende Zahl an Empfangsgeräten vorgehalten werden muss. Die Stadtführung beginnt am Quakbrunnen auf dem Schlosshof.

() Für Hörgeschädigte gibt es regelmäßig historische Stadtführungen durch die Ottweiler Altstadt. Dabei werde eine besondere Kommunikationsanlage eingesetzt, damit Schwerhörige die Ausführungen problemlos verstehen können, so die Mitteilung. An diesen speziellen Führungen – die nächste ist auf den heutigen Donnerstag terminiert, um 14 Uhr geht es los – können auch Nicht-Hörgeschädigte teilnehmen, wie die Kommunalverwaltung mitteilt. Die Teilnahme kostet vier Euro, für Gäste der Bosenbergklinik ist die Führung kostenlos. Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung notwendig. Gruppen werden um Anmeldung gebeten, da für die Hörgeschädigten eine entsprechende Zahl an Empfangsgeräten vorgehalten werden muss. Die Stadtführung beginnt am Quakbrunnen auf dem Schlossplatz.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information unter Tel. (0 68 24) 35 11, E-Mail an tourist@ottweiler.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung