Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:40 Uhr

Laufsport
Nachtwächterlauf lockt mit faszinierender Stimmung

OTTWEILER. An diesem Samstag, 9. Dezember, findet einer der schönsten Läufe in der Region statt. Dann ist der TV Ottweiler Ausrichter des 13. energis-Nachtwächterlaufs. Der Start erfolgt um 17.30 Uhr in der Nähe des Schlosstheaters, wo sich auch der Zielbereich befindet. Es werden Strecken über fünf und zehn Kilometer angeboten. Die Laufstrecke führt über einen Rundkurs von 2,5 Kilometern durch die Stadt und wird dementsprechend zwei oder vier Mal absolviert. Für das in der Dunkelheit benötigte Licht sorgen einerseits Straßenlaternen und andererseits zusätzlich über 100 Fackelträger. Gerade diese Fackeln erzeugen bei diesem Lauf eine ganz besondere Stimmung. Von Stefan Holzhauser

„Sofern das Wetter einigermaßen mitspielt, erwarten wir zwischen 500 und 600 Teilnehmer. Für unseren Verein ist das mit insgesamt über 140 Helfern eine richtige Großveranstaltung“, sagt Judith Philippi aus dem Organisationsteam. Der Lauf ziehe sowohl sportlich richtig ambitionierte Läufer an, als auch sehr viele Freizeitläufer, die sich über die Distanz von fünf Kilometern an höhere Aufgaben herantasten würden.

Die Altersklassen beginnen bei der Fünf-Kilometer-Strecke bei der U16. Die drei Erstplatzierten der Altersklassen bei den Frauen und Männern dürfen sich über schöne Preise freuen, wobei die extra für den Lauf gegossenen Schokoladenstiefel besonders hoch im Kurs stehen. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start im Schlosstheater möglich. Die Startgebühr beträgt sieben Euro. Dort können auch samstags ab 15 Uhr die Startunterlagen abgeholt werden. Die Siegerehrung erfolgt ab 19.30 Uhr. Aufgrund von Baustellen und Weihnachtsmärkten wird um eine rechtzeitige Anreise gebeten.