| 20:26 Uhr

Kreishauskonzerte
Mozart, Chopin und Brahms

Das nächste Kreishauskonzert wartet mit dem jungen bulgarischen Pianisten Georgi Boykin auf.
Das nächste Kreishauskonzert wartet mit dem jungen bulgarischen Pianisten Georgi Boykin auf. FOTO: Landratsamt
Ottweiler. () Am Freitag, 20. April,  20 Uhr, gastiert Georgi Boykin am Klavier im historischen Sitzungssaal des Landratsamtes, Wilhelm-Heinrich-Straße 36 in Ottweiler.

 Georgi Boykin wurde am 6. Mai 1993 in Plovdiv, Bulgarien, geboren. 2012 schloss er die Nationale „Dobrin Petkov“-Schule für Musik und Tanz ab und führte seine Ausbildung in Sofia fort, wo er 2017 seinen Masterabschluss erhielt. Georgi Boykin war Solist in verschiedenen Orchestern in Bulgarien und hat bisher an mehreren Meisterklassen und Festivals teilgenommen, wie dem Internationalen Klavierfestival in Lancaster (2014 und 2015). Seine Auszeichnungen umfassen den  1. Preis des Internationalen Schumann-Brahms Klavierwettbewerbs in Bulgarien (2008), den 1. Preis des Internationalen Klavierwettbewerbs in Serbien (2014) oder den 2. Preis des Internationalen Albert Roussel Klavierwettbewerbs in Paris (2014). Zu hören sind an diesem Abend unter anderem Werke von W. A. Mozart, Johannes Brahms und Frédéric Chopin.


Karten für das Konzert sind bei der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen (Am Bergwerk Reden 10, Schiffweiler, Telefon (0 68 21) 97 29 20, und an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt beträgt 15 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro für Schüler/Studenten.