Lehbesch-Schule : Ministerin in der FGTS zu Besuch

Christine Streichert-Clivot informierte sich über die Einrichtung in Ottweiler und spielte mit den Kindern.

Während eines Besuchs der saarländischen Kultusministerin, Christine Streichert-Clivot, an der Freiwilligen Ganztagsschule Lehbesch (FGTS) ging es um eine Begegnung mit den Kindern sowie den Austausch mit den pädagogischen Fachkräften dieser Einrichtung und der Schulleitung der Grundschule Lehbesch, vertreten durch Sylvia Beaurepère und Nadine Kreibiehl. Zugegen waren ebenfalls der Ottweiler Bürgermeister Holger Schäfer und die Amtsleiterin Heike Völzing. Das hat das Amt für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Ottweiler jetzt mitgeteilt.

Die Ministerin interessierte sich für die Arbeitsweise während der Corona-Notbetreuung und für die Sorgen, Nöte und Erfahrungen des Teams der FGTS. Vertieft wurden zudem Themen wie das pädagogische Arbeiten mit Mundschutz und mit Mindestabstand oder allgemeine Erfahrungen, die zurückliegend gesammelt wurden. Der neue Muster-Hygieneplan vom 3. Juli und Fragen zur Personalisierung und zum Platzbedarf kamen ebenfalls hinreichend zur Sprache. Der Leiter der FGTS, Timon Behnke, dankte schließlich nach einem gemeinsamen Rundgang  für den Besuch und auch für die Geschenke der Ministerin: „Unseren Kindern brachte die Ministerin neue Bücher für unsere FGTS-Bibliothek mit“, erzählte er im Anschluss.