| 20:29 Uhr

Mobile Lotsen
Lotsendienst „mobisaar“ auch in Ottweiler

v. l. mobisaar-Lotse Thomas Ziskoven, Saarbahn-Projektkoordinatorin Katharina Meßner-
Schalk, Bürgermeister Holger Schäfer, Kristina Lemke von LAG Pro Ehrenamt, Kathleen
Schwarz vom iso-Institut und Stefanie Wenzler vom Diakonischen Werk bei der
Projektvorstellung.
v. l. mobisaar-Lotse Thomas Ziskoven, Saarbahn-Projektkoordinatorin Katharina Meßner- Schalk, Bürgermeister Holger Schäfer, Kristina Lemke von LAG Pro Ehrenamt, Kathleen Schwarz vom iso-Institut und Stefanie Wenzler vom Diakonischen Werk bei der Projektvorstellung. FOTO: Meßner- Schalk / Meßner-Schalk
Ottweiler. Bürgermeister Holger Schäfer und die Projektverantwortlichen haben jüngst zu einer Vorstellung des Projekts „mobisaar – Mobilität für alle“ in den großen Sitzungssaal des Rathauses in Ottweiler eingeladen.

Ziel der Infoveranstaltung war es, den kostenlosen mobisaar-Lotsenservice in Bus und Bahn vorzustellen. Dieser wird aktuell schon im Regionalverband Saarbrücken, im Saarpfalz-Kreis und seit November 2017 auch im Landkreis Neunkirchen – hier mit Unterstützung der Diakonie Saar – angeboten.


Bürgermeister Holger Schäfer sagte: „In Ottweiler prüfen wir kontinuierlich, wie wir die Lebensumstände unserer Bürger – besonders für die wachsende Anzahl unserer Senioren – verbessern können. Deshalb sind wir froh, dass das Projekt mobisaar umgesetzt wird, Lösungsansätze bietet, wie Menschen bis ins hohe Alter mit öffentlichen Verkehrsmitteln mobil sein können.“ Kathleen Schwarz vom iso-Institut führte in ihrem Vortrag aus, dass Mobilität ein Grundbedürfnis des Menschen ist und die Sicherung der Mobilität – auch in ländlichen Regionen – eine gesellschaftliche und politische Aufgabe sei.

Die haupt- und ehrenamtlichen Lotsen stehen Älteren oder Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zur Seite, indem sie Unterstützung oder Orientierungshilfe bei der Fahrt mit Bus und Bahn geben. Auf Wunsch wird der Fahrgast an der Haltestelle oder Wohnungstür abgeholt und an den Wunschort begleitet. Der Aufgabenbereich der Lotsen umfasst etwa den Fahrgast zum Arzt, zur Bank oder zu Verwandten und Freunden zu bringen und ihn auf Wunsch dort wieder abzuholen, Hilfestellung beim Ein-, Aus- oder Umsteigen sowie Unterstützung beim Bedienen der Fahrkartenautomaten. Neben den hauptamtlichen Lotsen werden auch ehrenamtliche Lotsen, vor allem in den ländlichen Regionen, eingesetzt.