| 20:57 Uhr

Lesung
Autor öffnete eine Tür zur Vergangenheit

Karlheinz Köhler (Mitte, Hintergrund) und Horst Schiffler (rechts) kennen sich bereits seit vielen Jahren. Jetzt stellte Schiffler in der Henn’schen Buchhandlung sein neues Werk vor.
Karlheinz Köhler (Mitte, Hintergrund) und Horst Schiffler (rechts) kennen sich bereits seit vielen Jahren. Jetzt stellte Schiffler in der Henn’schen Buchhandlung sein neues Werk vor. FOTO: Ralf Hoffmann
Ottweiler. Professor Horst Schiffler aus Ottweiler las in der Henn’schen Buchhandlung aus seinem neuesten Werk.

Die Henn’sche Buchhandlung in der Enggass 2 blieb auch nach Ladenschluss gut frequentiert, denn der Buchhändler Karlheinz Köhler hatte gemeinsam mit seiner Ehefrau Alena Wagnerová, Publizistin und Übersetzerin, wieder zur einer Lesung eingeladen, diesmal gemeinsam mit Professor Horst Schiffler, einem Ottweiler Bürger, dem früheren Leiter des Schulmuseums und bekannten Autor verschiedener Bücher und zahlreicher Aufsätze. So heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Aktuell stellte Schiffler seinen neuen Band „Eine Tür zur Vergangenheit“ vor, trug verschiedene Geschichten daraus vor und ließ nachfolgend Raum für Fragen und Ergänzungen der Besucher des literarischen Kulturangebots.


Horst Schiffler setzte in einer Reihe von nun vier kleinen Bänden Ottweiler nochmals in den Blickpunkt, dies angereichert mit „Historischen Erzählungen für Kinder und Junggebliebene“, wie der Untertitel des neuen Werks verrät. Er schilderte den konzeptionellen Aufbau des Buchs, in dem ein Bogen vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit gespannt wird. Grundlage für das Vorgehen bildeten historische Recherchen. „Eine Tür zur Vergangenheit“ ist in der Henn’schen Buchhandlung, Karlheinz Köhler, Enggass 2, in Ottweiler zum Preis von 9,80 Euro erhältlich.