1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

LEGIO XIIII GEMINA baut zwischen Mainzweiler und Welschbach ein Römerlager auf

Verein LEGIO XIIII GEMINA : Lagerleben wie zu Römerzeiten an der „via romana“ bei Mainzweiler

An der Landstraße 282 zwischen Mainzweiler und Welschbach ist vom 4. auf den 5. September zwischen 10 und 18 Uhr ein kleines Römerfest geplant. Dort wird der Verein Legio XIIII Gemina ein Marschlager aufbauen.

Besucher können dann Männer und Frauen wie aus der Zeit um Christi Geburt erleben. Die Legionäre demonstrieren Kampfformationen, ihr römisches Equipment, aber auch Alltagsleben im Zeltlager.

Gefeiert wird dann der vorläufige Abschluss des Projektes „via romana“, die Rekonstruktion eines 25 Meter langen Abschnittes einer Römerstraße, wie sie dort in Nachbarschaft zwischen Strasbourg und Trier/ Mainz verlief. Neben einer Straßenpflasterung wurden dort in den letzten vier Monaten ein Meilenstein, ein Schaukasten, der den Straßenquerschnitt zeigt, ein Steinbogen mit Mauerstück sowie Bild- und Texttafeln gebaut. Touristische Wegweiser runden das Bild ab. Die Rekonstruktion liegt am Wander- und Fahrradweg von Wiebelskirchen in Richtung Archäologische Ausgrabung Tholey-Wareswald. Sie befindet sich im Flurstück „Erlenwies“ zwischen Stennweiler Wald und Faulenberg.

Am Sonntag, 5. September, 14 Uhr, wird unter Anwesenheit der Schirmherren Sozialministerin Monika Bachmann, Bürgermeister Holger Schäfer und Ortsvorsteher Achim Wagmann das historische Ensemble feierlich eingeweiht.