| 21:14 Uhr

Klavier-Konzert
Klaviervirtuose Anton Boldyrev spielt Beethoven

Ottweiler. Am Freitag, 19. Oktober, 20 Uhr, gastiert Anton Boldyrev am Klavier im Historischen Sitzungssaal des Landratsamtes, Wilhelm-Heinrich-Straße in Ottweiler.

Anton Boldyrev wurde 1970 in St. Petersburg geboren. Mit sieben Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht. Von 1985 bis 1989 besuchte der junge Pianist die Musikschule Rimski-Korsakow in St. Petersburg. Anschließend studierte er an dem dortigen Konservatorium bei Professor Roman Lebedev und Ivan Rosanov. Sein Studium beendete er 1995 mit Auszeichnung. Im selben Jahr errang Anton Boldyrev beim internationalen J. S. Bach-Klavierwettbewerb in Saarbrücken den dritten Preis. Das Repertoire von Anton Boldyrev umfasst unter anderem Werke von Bach, Beethoven, Schubert, Chopin und den russischen Komponisten Rachmaninov, Skrjabin, Prokofiev und Schostakowitsch. Daneben ist Anton Boldyrev zunehmend als Klavierkomponist tätig. Drei Kompositionen von ihm sind veröffentlicht: „Tristan Fantasie“, 24 Paganini-Variationen, Zweite Sonate D-Moll. Zu hören sind an diesem Abend die Sonate C-Moll Op. 111 von Ludwig van Beethoven sowie 33 Variationen über einen Walzer von Anton Diabelli.


Karten für das Konzert sind bei der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen reservierbar sowie an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt beträgt 15 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro für Schüler/Studenten.