| 20:48 Uhr

Kirmes in Ottweiler
Kirmes mit Hammelstanz und DJ auf dem Schulhof

Ottweiler. In Ottweiler-Zentral wird, wie berichtet, vom 31. August bis zum 4. September Kirmes gefeiert. Aber auch in den übrigen Stadtquartieren ist was los: Am Montag, 3. September, lädt der Obst- und Gartenbauverein Ziegelhütte 1907 ab Mittag zum gemütlichen Beisammensein ein. red

Treffpunkt ist die Scheunenwirtschaft. Am Dienstag, 4. September, ist „Hammelskerb“ im Stadtteil Neumünster angesagt. Neu ist, dass in Ottweiler ein DJ die Kirmes aufmischt – am Freitag und am Samstag im Bereich Im Alten Weiher. Andreas Müller, alias DJ Saarni, ist ein Neunkircher Bub. Der 23-jährige Soldat hatte bereits mit 15 Jahren die Vorliebe fürs Mixing gefunden.


Auf dem Schulhof der Grundschule Neumünster ist am 4. September, am „Kirmesdienstag“, Party. Treffpunkt ist um 16 Uhr. Unter den Klängen der „Saarländische Spitzbuben“ beginnt dann gegen 16.30 Uhr der traditionelle „Hammelstanz“ auf dem Schulhof der Grundschule. Es werden vier Tänze gespielt. Ein Blumenstrauß geht dabei im Kreis herum. Während des vierten Tanzes fällt ein Schuss. Das Paar, das in diesem Moment den Strauß in Händen hält, hat dann symbolisch den Hammel gewonnen. Anschließend erfolgt der „Hammelsumzug“ durch die Straßen Betzelbacher Weg, Am Hochbehälter, Steinbacher Straße, Hofstraße und von dort zurück zum Festplatz auf dem Schulhof der Grundschule. Dort wird auch die traditionelle „Kerweredd“ verlesen.

Dann spielt wieder die Kapelle Saarländische Spitzbuben auf. Der Förderverein der Grundschule Neumünster bewirtet die Festgemeinde mit frisch gezapftem Bier und weiteren Getränken. Der Rostwurstverkauf sonntags und montags erfolgt wie immer am Vereinsstand der Hammelsgesellschaft in der Steinbacher Straße, in diesem Jahr erstmals vor der Sparkasse gegenüber der Klosterschenke. Das traditionelle „Hammelsessen“ findet am Samstag, 8. September, um 19 Uhr im Schlosstheater statt.