| 19:12 Uhr

Kindergartenkinder aus Fürth sind jetzt offiziell kleine Forscher

Fürth. red

Die Kinder des Standortes Fürth des Kindergartens Fürth/Lautenbach erforschten in den zurückliegenden Monaten Lebensräume ihrer Heimat. Dank ihrer Erzieherinnen konnten sie sich beispielsweise mit dem Lebensraum Wiese und dem Maulwurf, einem bekannten Wiesenbewohner, vertraut machen und vor allem aber in Fürth einen Einblick in die Nahwärmeversorgung gewinnen. Das teilt das Amt für Öffentlichkeitsarbeit mit. Standortleiterin Claudia Conzelmann-Schwingel: "Die unzähligen Baustellen im Dorf weckten das Interesse der Kleinen. Alle wollten wissen: Wie funktioniert Nahwärme?" Um das zu erfahren, gab es viele Termine vor Ort, auch in Verbindung mit der Energiegenossenschaft, die die Verantwortung für den Aufbau des Leitungssystems hatte. Stephanie Vogel vom Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes überreichte den Kindern und ihren Erzieherinnen eine Plakette und eine Urkunde: Der Kindergarten Fürth ist jetzt ganz offiziell ein "Haus der kleinen Forscher".