Kinder erlebten Kunst praktisch

Fürth. Kleine Künstler aus der Kindergartengruppe in Fürth haben sich die letzten Monate mit der Kunst beschäftigt. Dabei legten die verantwortlichen Erzieherinnen den Schwerpunkt auf das praktische Erleben der Kunst

Fürth. Kleine Künstler aus der Kindergartengruppe in Fürth haben sich die letzten Monate mit der Kunst beschäftigt. Dabei legten die verantwortlichen Erzieherinnen den Schwerpunkt auf das praktische Erleben der Kunst. Mit Konservendosen, Spritzpistolen, Flaschen, Seilen, Farben und Pinsel, Schwamm und Rakel und viel, viel Zeit zum Experimentieren entstanden Bilder und eine Ausstellung mit dem Titel "GroßARTige Kunsterlebnisse". Auf drei Stockwerke des Alten Turms in Fürth verteilt konnten die Werke bewundert werden. Neben großen und kleinen Meisterstücken auf Leinwand und Papier gab es ganz oben etwas ganz Besonderes - Stühle.Jedes Kind hat seine eigenen Ideen verwirklicht und aus gewöhnlichen Holzstühlen wurden Raketen, Motorräder, Elefanten, Pferde, Schmetterlinge, Unterwasserwelten, Piratenschiffe, Prinzessinnenstühle, Sterne und sogar eine Meerjungfrau. Aus den Vitrinen schauten schwarze, langgliedrige, selbst modellierte Menschen dem Treiben zu. Der Alte Turm in Fürth hat der Ausstellung einen ganz besonderen Charme verliehen. Die Ausstellung ist jetzt im Ottweiler Rathaus zu sehen. red