1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Kassenlage und Chorproben besprochen

Kassenlage und Chorproben besprochen

Fürth. Gut 30 Mitglieder, also deutlich mehr, als im Vorstand Ämter zu besetzen sind, versammelten sich am Samstagnachmittag im Probenraum des Gesangvereins Liederkranz Fürth. Vorsitzender Dietmar Biehl hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen, ein willkommener Anlass, um Rückschau zu halten auf das abgelaufene Jahr, aber auch einen Ausblick zu geben auf die Zukunft des Vereins

Fürth. Gut 30 Mitglieder, also deutlich mehr, als im Vorstand Ämter zu besetzen sind, versammelten sich am Samstagnachmittag im Probenraum des Gesangvereins Liederkranz Fürth. Vorsitzender Dietmar Biehl hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen, ein willkommener Anlass, um Rückschau zu halten auf das abgelaufene Jahr, aber auch einen Ausblick zu geben auf die Zukunft des Vereins. Viele Veranstaltungen in 2008Denn, ob man noch einmal so viele Veranstaltungen schultern kann, wie im 95. Jahr der Vereinsgeschichte ist für Biehl fraglich. Da ist zum einen die Altersstruktur, zum anderen bedrückt ihn auch ein wenig die Haushaltslage. Und da die Einnahmen bei den Veranstaltungen immer weiter rückläufig sind, plädierte er für eine Beitragsanpassung. "Die wollen aber weder ich noch der Vorstand allein entscheiden. Wir werden bei einem gemeinsamen Essen alle darüber diskutieren und jeder soll sich seine Gedanken machen, was ihm das Singen im Liederkranz bedeutet", erklärte er. Mehr Probenbesuche nötigNachdenken über die Häufigkeit der Probenbesuche sollen die Sängerinnen und Sänger ebenfalls. Dies wünscht sich Hans-Werner Will, Chorleiter des Männerchores. "Wir wollen hier Leistung zeigen und das geht nicht, wenn in manchen Stimmlagen kaum jemand zu den Proben kommt. Leistung heißt auch Vorbereitung, und manchmal muss man sich auch mal motivieren, an den Proben teilzunehmen." Über die Vorbereitungen für das 100-jährige Jubiläum 2013 möchte er rechtzeitig nachdenken. Der Vorstand des Liederkranz 1913 Fürth setzt sich zusammen aus: Dietmar Biehl (Vorsitzender), Carmen Köcher-Neumann (zweite Vorsitzende), Dietmar Biehl (Schriftführer), Jürgen Neu (Kassierer), Gert Neu (zweiter Kassierer), dazu sechs Beisitzer und Heinrich Schmidt als Pressewart. cim