1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Karolina Balcytis ist Siegerin des Vorlesewettbewerbs

Vorlesewettbewerb : Karolina Balcytis ist beste Vorleserin im Landkreis Neunkirchen

Die Schülerin des Gymnasiums Ottweiler vertritt den Landkreis Neunkirchen beim Landesentscheid.

Beim Regionalentscheid des 62. Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels konnte Karolina Balcytis der Klasse 6b des Ottweiler Gymnasiums die Jury überzeugen. Karolina erhielt im Landratsamt von Landrat Sören Meng ihre Urkunde und ein Buchgeschenk. „Karolina Balcytis wird unseren Landkreis beim saarländischen Landesentscheid würdig vertreten. Besonders erwähnen möchte ich die coronabedingten Umstände, die die Teilnehmer auf sich nehmen mussten. So wurden auch in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal Videos eingereicht. Diese digitale Hürde war sicherlich eine besondere Herausforderung. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten per Post ihre Urkunde“, so Landrat Meng. Jährlich beteiligen sich bundesweit rund 7000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen an den regionalen Entscheiden der Städte und Landkreise. Mit circa 600 000 Teilnehmern jährlich ist der 1959 ins Leben gerufene Vorlesewettbewerb der älteste und größte Schülerwettbewerb Deutschlands.

Aufgrund der umfassenden Einschränkungen mit der Ausbreitung des Coronavirus und der teilweisen Schließung der Schulen fand der Kreisentscheid digital statt. Die Schulsieger waren aufgerufen aus einem selbst gewählten Buch eine Videoaufzeichnung von drei Minuten Dauer auf eine Plattform einzustellen. Anhand der eingesandten Videos entschied die Jury. bestehend aus Sarah Falkenrich (Leiterin der Kreisvolkshochschule), Ruth Rousselange (Friedrich-Boedecker Kreis), Anke Birk (Bücherei König) und Gabriele Essler (Stadtbücherei Neunkirchen). Einstimmig wurde Karolina Balcytis zur Siegerin gewählt.

Für den Landesentscheid muss sie nun auch ein Video einreichen, denn auch dieser Wettbewerb findet digital statt. Der Vorlesewettbewerb wird von dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Stiftung veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Ziele sind, die Begeisterung für Bücher in die Öffentlichkeit zu tragen, Freude am Lesen zu wecken sowie die Lesekompetenz von Kindern zu stärken. Der Wettbewerb wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.