Wieder Straßenmusiktage In den Straßen  ertönt die Musik

Ottweiler · Internationale Musiker werden zum Festival am 19. August erwartet.

 Einzug der Straßenmusiker zu Beginn der Veranstaltung.

Einzug der Straßenmusiker zu Beginn der Veranstaltung.

Foto: Ralf Hoffmann

Bereits zum 14. Mal wird das Ottweiler Altstadtpflaster zur Bühne nationaler wie internationaler Straßenmusiker. In den vergangenen Jahren hießen die Veranstalter dazu weit über 100 Musiker willkommen. In diesem Jahr findet das Festival am Samstag, 19. august, statt. Die Musiker treffen sich gegen 18 Uhr zum gemeinsamen Einzug. Startpunkt ist die Gaststätte 'Zur Sonne in der Wilhelm-Heinrich-Straße. Alleine dieses imposante Bild lockt immer wieder viele Besucher nach Ottweiler.
Nach dem Einzug geht es ab 19 Uhr fetzig weiter: An verschiedenen Standorten werden die Straßenmusiker ihre persönlichen Musikbeiträge
vorstellen und die Gäste des Festivals mit Sicherheit begeistern. Eine
Jury wählt schließlich gegen 22:30 Uhr die besten Gruppen und Solisten aus, die als Preisträger auf dem Rathausplatz nochmals auftreten werden.
Musik pur, von der Klassik, zum Rock und Pop, Jazz und Liedermachergenre- ein bunter Mix aus der Musikszene präsentiert sich. Solisten, kleinere und größere Gruppen werden in diesem Jahr wieder das Festival besuchen. Organisiert wird das Festival in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern: Eine Reihe ehrenamtlicher Helfer, die Stadt Ottweiler und der Gewerbeverein arbeiten hierfür im Hintergrund zusammen. Sponsoren unterstützen zudem die Durchführung der Veranstaltung.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für soziale Zwecke wird gebeten, diesmal für den Kulturschlüssel Saar.
www.strassenmusik-ottweiler.de