1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Hüttenuniform als Dauerleihgabe fürs Trachtenmuseum

Hüttenuniform als Dauerleihgabe fürs Trachtenmuseum

Als Ende 2004 der Allgemeine Unterstützungsvereins Niederkirchen, der 1885 als "Sterbekassenverein für Bergleute und Hüttenarbeiter im Osterthal" gegründet worden war, aufgelöst wurde, übergaben die Verantwortlichen drei Vereinsuniformen an den Heimat- und Kulturverein Ostertal.

Dieser hat nun eine der gut erhaltenen Uniformen als Dauerleihgabe an das Museum für Mode und Tracht in Nohfelden weitergegeben. Die Uniform ist schwarz und besteht aus einer Jacke, einer langen Hose und einer Schirmmütze. An der Vorderseite der Jacke sind insgesamt 22 schwarz-glänzende Knöpfe aufgenäht, am Kragenaufschlag zwei goldfarbene Hammer und Schlägel.

Neben der Uniform übergab der Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins, Hans Kirsch, der Vertreterin des Museums, Sibylle Klemm, auch eine Ausfertigung der im Jahr 1995 verfassten Geschichte des Allgemeinen Unterstützungsvereins, aus der sich die Geschichte der Uniformen , die anfangs "Vereinskittel" genannt wurden, rekapitulieren lässt.