Heute geht's an Fulda vorbei

Sechs Tagesmärsche hat der Steinbacher Sidney Dingert (39) hinter sich. Für einen guten Zweck will er einen rund 900 Kilometer langen Marsch quer durch Deutschland schaffen. Die SZ begleitet ihn. Sidney hält trotz mitgenommener Füße eisern durch.

Trotz hügeliger Strecke ist er gestern über 65 Kilometer marschiert und hat sein Tagesziel Homberg an der Efze noch klar übertroffen. Tagsüber gab es viele Äpfel und Beeren, als Abendessen wartete wieder eine Gemüsesuppe. "Ich werde wieder versuchen acht Stunden zu schlafen, um mich zu regenerieren", mailt Sidney. Sein heutiges Ziel liegt etwa 20 Kilometer hinter Fulda Richtung Würzburg. "Die Beteiligung aus dem Saarland ist weiterhin sehr motivierend", freut er sich.

Unter www.gps-live-tracking.com/deutschlandmarsch kann man live verfolgen, wo Sidney Dingert sich gerade befindet. Der Steinbacher freut sich über Zuspruch über Twitter unter "@sid_dingert". Das Spendenkonto von "Target", der Institution, die sich gegen Beschneidung afrikanischer Mädchen stark macht: Target e.V. Ruediger Nehberg; Geldinstitut: Sparkasse Holstein, IBAN : DE16213522400000050 500. Kennwort: Deutschlandmarsch. Spenden online: www.target-nehberg.de