| 21:48 Uhr

„Wenn das Gute liegt so nah!
Heimat shoppen mit Modenschau

Ottweiler. Die IHK Saarland und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Neunkirchen haben den Ottweiler Gewerbeverein und die Stadtverwaltung um Unterstützung für die auch bundesweit geplante Aktion „Heimat shoppen“ gebeten.

Der Gewerbeverein und die Stadtverwaltung sagten ihre Hilfe zu, warben für die Aktion und konnten über 15 Firmen für die Teilhabe gewinnen. Diese geben an den beiden Tagen speziell bedruckte Einkaufstüten heraus, halten Flyer, Luftballons und andere Givaways bereit. Margarete Singer in der Goethestraße 10 – Gretas Modezimmer – wird eine Modenschau organisieren. Das Team des TUI Reisebüro überlegt sich eine Überraschung. Die Sparkasse wird ihre Kundinnen und Kunden besonders begrüßen, um nur einiges zu nennen. Auch weitere Händler werden sich was einfallen lassen, wie zu hören war. Das teilt die Stadt Ottweiler mit.


„Die Initiative konnte bereits anderenorts erfolgreich aufzeigen, welchen Beitrag die lokalen Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für den Erhalt lebendiger Stadtkerne leisten“, freut sich Margarete Singer. Mehr als 1000 Unternehmen aus Handel, Gastronomie und Dienstleistungen – und damit doppelt so viel wie 2017 – haben sich der Kampagne am 7. und 8. September inzwischen im Saarland angeschlossen. Auch die Zahl der Kommunen hat sich deutlich von 17 auf 29 erhöht.