1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Großmaul-Zeitung in Ottweiler Geschäften zu haben

So war noch nix : Großmaul-Zeitung liegt jetzt in Ottweiler Geschäften aus

Wer die Garden des So war noch nix 1847 verpasst hat, als sie in den Straßen der Stadt die aktuelle Ausgabe der Großmaul-Zeitung verkauften: Ab sofort ist sie auch in Ottweiler Geschäften zu haben.

Darin hat die geheime Geheimredaktion wieder jede Menge Beiträge zusammengestellt, die gegen Bosheit, Dünkel und Dummheit ankämpfen sollen, wie es schon in der Unterzeile des Blattes heißt.

 Die Großmaul-Zeitung, einzige Satire-Gazette eines saarländischen Karnevalsvereins. Hier die Ausgabe 2019 mit dem Prinzenpaar Dominik I. (Lessel) und Bianca I. (Schäfer).
Die Großmaul-Zeitung, einzige Satire-Gazette eines saarländischen Karnevalsvereins. Hier die Ausgabe 2019 mit dem Prinzenpaar Dominik I. (Lessel) und Bianca I. (Schäfer). Foto: Jahn-Digitaldruck Ottweiler

Seit 172 Jahren erscheint nun schon die Satirezeitschrift des ältesten Karnevalsvereins an der Saar. In der jüngsten Ausgabe geht es auch darum, warum das Mobilfunknetz in der Stadt entlang der Blies über Monate zum Erliegen kam und Briefe nicht ihren Empfänger erreichen. Der Preis für die Sammlung anrüchiger Probleme: 1,80 Euro.

Kontakt zur Redaktion das gesamte Jahr über via E-Mail: grossmaulzeitung@web.de