Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:37 Uhr

Stadtrat dafür
GPS-Kontrollpunkt für Touristen

Ottweiler. Von Heike Jungmann

(hek) Die Stadt Ottweiler erhält den ersten GPS-Kontrollpunkt des Saarlandes an zentraler Stelle in Form einer Bronzeplatte, die am Boden vor dem Quakbrunnen angebracht wird. Die beiden Ottweiler Bürger Harald Raber, Vermessungsdirektor a. D., und Professor Horst Schiffler, die diese besondere Maßnahme angeregt hatten, übernehmen das Sponsoring für den GPS-Kontrollpunkt. Dieser ermöglicht Radfahrern, Wanderern und anderen Touristen einen Datenabgleich mit ihren Geräten. Die außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 725 Euro, der der Stadtrat Ottweiler in seiner jüngsten Sitzung zustimmte, ist über eine Spende in gleicher Höhe gesichert.