1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

FSG Ottweiler/Steinbach erwartet Jägersburg zum Kirmesspiel

Fußball-Saarlandliga : FSG Ottweiler erwartet Jägersburg zum Kirmesspiel

Es ist am Wochenende Kirmes in Ottweiler und deshalb trägt die FSG Ottweiler/Steinbach ihr Saarlandligaheimspiel gegen den FSV Jägersburg an diesem Samstag um 16 Uhr nicht im heimischen Stadion auf der Trift, sondern Im Alten Weiher in Ottweiler aus.

Im Pokalspiel am Mittwochabend beim SV Oberwürzbach waren die Steinbacher buchstäblich gut in Schuss. „Aber das war natürlich kein Maßstab“, meinte FSG-Trainer Frank Backes nach dem 14:1-Kantersieg beim Bezirksligisten aus dem St. Ingberter Vorort, „denn Oberwürzbach hat schon einiges zugelassen, was gegen Jägersburg mit Sicherheit nicht der Fall sein wird“. Zumal die Steinbacher vor dem Spiel gegen den Fünften erhebliche Personalprobleme beklagen.

Gleich sieben Spieler werden am Samstag wegen Verletzung, Urlaub oder aus familiären Gründen nicht dabei sein, „und bei einem Kader von 19 Spielern bleibt da nicht mehr viel übrig“, rechnet Backes vor. Trotzdem versichert er, dass gegen Jägersburg eine ordentliche Mannschaft auf dem Platz stehen wird. Hinzu kommt der ungewohnt große Platz im Ottweiler Stadion, „und das ist für uns natürlich eine Umstellung“, glaubt Backes. Dass die Gastgeber gegen den Oberligaabsteiger chancenlos sind, glaubt der FSG-Trainer dennoch nicht. „Nach einer starken zweiten Halbzeit in Auersmacher und dem Pokalauftritt am Mittwoch ist die Stimmung trotz allem gut“, versichert Backes, „und die versuchen wir, in das Spiel am Samstag mitzunehmen“. Zwar seien die Voraussetzungen vor dem Kirmesspiel nicht gerade optimal, „aber wir müssen die Gegebenheiten annehmen“, betont der Trainer der FSG Ottweiler/Steinbach, „und vielleicht gelingt uns ja mal ein ganz unerwarteter Dreier“. Gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel.

www.fupa.net