1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Forschungen zum evangelischen Religionsunterricht

Forschungen zum evangelischen Religionsunterricht

Ottweiler. "Zu den unverzichtbaren Aufgaben eines Museums gehört wissenschaftliche Arbeit und ihre Unterstützung

Ottweiler. "Zu den unverzichtbaren Aufgaben eines Museums gehört wissenschaftliche Arbeit und ihre Unterstützung. Zu deren schönsten Teilen wiederum gehört das, was sich heute Abend im Saarländischen Schulmuseum ereignet: die Präsentation des Ergebnisses von fünf Jahren historischer Forschung", so der Leiter des Museums, Professor Horst Schiffler, am Freitag bei der Begrüßung zahlreicher Gäste. Anlass: Werner Morgenthal aus Urexweiler stellte sein Buch "Evangelischer Religionsunterricht an Volksschulen in der Saarregion. Ein geschichtlicher Abriss" vor, das kürzlich im Shaker-Verlag Aachen erschienen ist und als Dissertation an der Universität des Saarlandes entstanden war.Dank einer Präsentationsform mit verteilten Rollen, so Schiffler in einer Pressemitteilung, sei es gelungen, einen guten Einblick in den Inhalt des mehr als 500 Seiten starken Werks zu vermitteln. Walter Wagner gab eine Zusammenfassung der acht historischen Abschnitte von der Reformationszeit bis zum Ende der Hauptschule im Saarland 1997. Werner Morgenthal bereicherte die jeweiligen Kapitel mit prägnanten Zitaten aus dem Buch. Die lebhafte Diskussion im Anschluss an die Buchvorstellung habe gezeigt, so der Museumsleiter, dass das Thema einen Nerv beim Publikum getroffen habe; vor allem die eigenen Erfahrungen mit der ehemaligen Konfessionsschule hätten gerade die älteren Gäste bewegt.

Morgenthal habe somit einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der regionalen Schulgeschichte geleistet. red