| 20:39 Uhr

Singtoniker
Festliches Konzert in Maria Geburt

Mit dem Frauenchor „KlangArt“ und Musikern des Homburger Sinfonieorchesters waren musikalische Gäste zu den Singtonikern nach Ottweiler gekommen.
Mit dem Frauenchor „KlangArt“ und Musikern des Homburger Sinfonieorchesters waren musikalische Gäste zu den Singtonikern nach Ottweiler gekommen. FOTO: Ralf Hoffmann
Ottweiler. Ottweiler Singtoniker und „KlangArt“ präsentierten Advents- und Weihnachtslieder.

Die Ottweiler Singtoniker haben gemeinsam mit dem Frauenchor „KlangArt“ (Schwarzenholz/Leitung Martina Veit) und Mitgliedern des Homburger Sinfonieorchesters in der ausverkauften katholischen Pfarrkirche Maria Geburt Ottweiler gastiert. Die Ensembles präsentierten ein abwechslungsreiches vorweihnachtliches Programm aus klassischen Advents- und Weihnachtsliedern, Gospels und passenden Instrumentalkompositionen, allesamt auf hohem Niveau, wie es in der Pressemitteilung heißt.



Veredelt wurde das vorwiegend chorische Programm  durch solistische Vorträge von Reiner Quinten (Tenor) und Martina Veit (Sopran). Stehend bedankte sich das Publikum mit anhaltendem Beifall für das festliche Adventskonzert und wurde mit der gemeinsamen weihnachtlichen Zugabe „O du fröhliche“ (beide Chöre, Streichensemble, Orgel) belohnt. Der Chormanager der Ottweiler Singtoniker, Fritz Schöpfer, der auch die Begrüßung zu Beginn übernommen hatte, bedankte sich abschließend bei dem
Frauenchor „KlangArt“ und dessen Leiterin und Sopranistin Martina Veit, dem Tenorsolisten Reiner Quinten und dem Streichquintett sowie dessen musikalischem Leiter Vsevolod Starko für die Darbietungen. Dem Pianisten und Leiter der Singtoniker, Timo Thiel, der auch für die Programmgestaltung und Gesamtleitung verantwortlich zeichnete, wurde ein Lob zuteil.