1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

FC Lautenbach kann am Sonntag den Bezirksliga-Titel klarmachen

FC Lautenbach kann am Sonntag den Bezirksliga-Titel klarmachen

Der 1. FC Lautenbach steht kurz vor dem größten Erfolg seiner Vereinsgeschichte. An diesem Sonntag kann die Elf von Spielertrainer Boris Becker mit einem Sieg bei den SF Winterbach (Anstoß: 15 Uhr) die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga St. Wendel und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga Nord perfekt machen. Lautenbach hat vier Spieltage vor dem Saisonende zehn Punkte Vorsprung auf Verfolger SF Güdesweiler.

Damit sieht es so aus, als sollte den Rot-Weißen in dieser Saison endlich der lang ersehnte Aufstieg gelingen. In den beiden vergangenen Spielzeiten schrammte der FCL knapp am Sprung in die Landesliga vorbei. Im Sommer 2014 scheiterte Lautenbach als Vizemeister in den Aufstiegsspielen zur Landesliga. Vergangene Saison wurden die Kicker aus dem Ottweiler Stadtteil Vierter. Beide Male war der FCL einer der Top-Titelkandidaten gewesen.

Die aktuelle Spielzeit hatte für die Becker-Elf zunächst wenig verheißungsvoll begonnen. Nach der 1:2-Niederlage am siebten Spieltag bei der SG St. Wendel lag das Team nur auf Rang acht der Tabelle. Doch dann setzte Lautenbach zu einer beeindruckenden Aufholjagd an. Bereits am letzten Vorrundenspieltag übernahm die Becker-Elf die Tabellenspitze, die sie seitdem nicht mehr hergegeben hat.

Der Club, der sogar eine eigene Handy-App hat, kann am Sonntag auf die große Unterstützung seiner Anhänger zurückgreifen. Die Plätze in einem vom "Supporters Club Lautenbach " angebotenen Fan-Bus nach Winterbach waren binnen eines Tages ausverkauft. In Winterbach wird auch Lautenbachs Co-Trainer Dirk Wittling mit dabei sein. Wittling hatte im abgebrochenen Top-Spiel gegen Güdesweiler am 16. Spieltag einen Herzstillstand erlitten (wir berichteten). Nach erfolgreich abgeschlossener Reha ist er mittlerweile wieder an die Seitenlinie zurückgekehrt.