Fahrer schwer verletzt, Golf total zerstört

Fahrer schwer verletzt, Golf total zerstört

. Großalarm für die Rettungskräfte am Sonntagnachmittag: "Schwerer Verkehrsunfall, eine eingeklemmte Person" hieß die Alarmmeldung. Auf der Landstraße 292 zwischen Mainzweiler und Remmesweiler war um circa 13 Uhr ein VW Golf von der Fahrbahn abgekommen.

Das Unfallfahrzeug, ein VW Golf, landete auf dem Dach und hatte nur noch Schrottwert. Foto: Michael Sticher. Foto: Michael Sticher

Der Wagen kollidierte mit zwei Bäumen am Straßenrand und kam auf dem Dach zum Stehen.

Der Löschbezirk Ottweiler der Freiwilligen Feuerwehr erhielt um 13.05 Uhr die Meldung über den Unfall. Zusätzlich wurden die Löschbezirke Remmesweiler sowie St. Wendel Kernstadt durch die Rettungsleitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg alarmiert.

Wie Michael Sticher von der Ottweiler Feuerwehr der Saarbrücker Zeitung gestern berichtete, war beim Eintreffen der Feuerwehren der schwerverletzte Fahrer bereits durch den Rettungsdienst der DRK-Rettungswache Ottweiler aus dem Fahrzeug befreit worden. Die notärztliche Versorgung habe sofort begonnen. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Während des Einsatzes musste die betroffene Landstraße voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Löschbezirke Remmesweiler mit einem Fahrzeug, St. Wendel mit zwei Fahrzeugen, Ottweiler mit zwei Fahrzeugen, die Polizei aus St. Wendel sowie der Rettungsdienst aus Ottweiler mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug. Wie die Polizei Neunkirchen gestern mitteilte, wurde der Verletzte in das Klinikum Neunkirchen gebracht. Zur Unfallursache konnten noch keine genaueren Angaben gemacht werden.