1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Fachleute diskutieren über Herzkrankheiten

Fachleute diskutieren über Herzkrankheiten

. Das Treffen saarländischer Kardiologen und Internisten beim Ottweiler Kardiologie-Symposium beschäftigte sich mit dem Thema der Herzinsuffizienz

"Wir freuen uns, dass unser Symposium mittlerweile eine so positive Resonanz hat", teilte Chefarzt Dr. Patrick Müller-Best von der Marienhaus-Klinik Ottweiler nach der Veranstaltung mit. Auch diesmal fanden sich mehr als 40 Ärztinnen und Ärzte im Ottweiler Schlosstheater zusammen und diskutierten gemeinsam neueste Studien und Trends in der Kardiologie.

Das Programm war anspruchsvoll. Nach einem Kardio-Update (Überblick über aktuelle und innovative Therapiemöglichkeiten bei Herzschwäche) durch Dr. Müller-Best erläuterte Dr. Esther Rüdenauer- Czech, Oberärztin in Ottweiler und Leiterin des dortigen Herzkatheter-Labors, anhand von Fallbeispielen die Bedeutung der FFR-Messung (Fraktionelle Flussreserve). Unterstützt wurde sie hierbei von ihrem Kollegen, Oberarzt Dr. Aleksander Sobolewski.

Dritter Referent des Abends war Prof. Dr. Ralf Zahn, Chefarzt der medizinischen Klinik B am Klinikum der Stadt Ludwigshafen. Er ist anerkannter Experte im Bereich Myokardinfarkt (Herzschlag, Herzanfall oder Herzattacke).