| 20:25 Uhr

Leserbrief
Die Schule einfach im Dorf lassen

Zu mehreren Artikeln zur beabsichtigten Schließung der Grundschule in Fürth

Natürlich ist das Problem rückläufiger Schülerzahlen in Fürth nicht neu und natürlich versteht man eine Schulleiterin, für die es einfacher wäre, sich um einen Schulstandort kümmern zu müssen.


Wenn ich das richtig verstehe, könnte es für die Grundschule Fürth eine Zukunft geben - was auch für den Ort immens wichtig wäre -, wenn im Sommer genügend Kinder in Fürth eingeschult werden könnten. Dann sollte man sich ein Beispiel an unserem letzten Schulleiter nehmen, der sich nicht zu schade war, Jahr für Jahr „Klinken zu putzen“, bis er eine ausreichende Zahl Abc-Schützen zusammen hatte. Darauf konnten wir Eltern uns verlassen und zeigten unsererseits zum Beispiel durch einen Sternmarsch unsere Solidarität. Also: Lasst unsere Schule im Dorf!!!.