| 20:50 Uhr

Ottweiler Fußgängerzone
Die Linke sieht „Juwel“ gefährdet

Ottweiler.

Die Linke in Ottweiler lehnt es ab, den Rathausplatz für den Straßenverkehr zu öffnen. Der Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Ralf Georgi erklärt in einer Pressemitteilung: „Der Rathausplatz ist ein Aushängeschild für unsere Stadt, um den uns viele Besucher beneiden. Es ist nicht nachzuvollziehen, warum die CDU dieses Juwel jetzt beschädigen will, indem sie durchzudrücken versucht, dass die Fußgängerzone für den Straßenverkehr geöffnet wird. Wenn sich die CDU jetzt darauf beruft, dass die Einrichtung der Fußgängerzone 1978 keine formalrechtliche Umwidmung darstellte, lenkt das vom Wesentlichen ab: Der Rathausplatz ist seit 40 Jahren für den Verkehr gesperrt und die CDU will das ohne Not ändern.“