Kalender Girls: Die Kalender Girls sind zurück

Kalender Girls : Die Kalender Girls sind zurück

Schaubühne Neunkirchen präsentiert das Stück am 23. März in Ottweiler.

Die Geschichte der „Kalender Girls“ ist einer wahren Begebenheit nachempfunden, die sich 1999 in der Grafschaft Yorkshire in England abgespielt hat und 2003 als britisch-amerikanische Komödie verfilmt wurde.

Das Stück erzählt von einer Gruppe von Frauen, alle um die 50, die sich jede Woche im Rahmen eines „Frauenvereins“ treffen, um unterschiedlichen karitativen Aktivitäten nachzugehen. Aber dann stirbt Annies Ehemann John, den alle sehr mögen. Die Frauen beschließen, ihm ein Denkmal in Form eines Sofas zu setzen, das im Angehörigenraum des Krankenhauses stehen und seinen Namen tragen soll.  Um dieses Vorhaben umsetzen zu können, entwickeln Chris und Annie einen verwegenen Plan. Sie überreden die anderen dazu, einen Kalender herzustellen, der die Mitglieder bei ihren gewohnten Aktivitäten, wie Backen und  Kochen zeigt, nur, dass die Damen dabei nackt oder als „Akt“ zu sehen sind.
Tatsächlich wird der Kalender ein Riesenerfolg...

Kalender Girls ist eine spritzige Komödie, inszeniert von der Schaubühne Neunkirchen. Gespielt wird das Stück am Sonntag, 23. März, 19 Uhr, im Schlosstheater Ottweiler. Karten gibt´s im Vorverkauf zu 13, ermäßigt zehn Euro unter www.ticket-regional.de/schaubuehne-nk oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen

Mehr von Saarbrücker Zeitung