Die B 41 im Dialog

Ottweiler. Auf Initiative von Bürgermeister Hans-Heinrich Rödle ist im Rathaus II, Goethestraße 13, eine Ausstellung zu einer neuen Planungsvariante für die B 41 zu sehen. Die Ausstellung in der ersten Etage wird ergänzt durch verschiedene Verkehrsvorführungen und Visualisierungen am Computer."Der Dialog beginnt

Ottweiler. Auf Initiative von Bürgermeister Hans-Heinrich Rödle ist im Rathaus II, Goethestraße 13, eine Ausstellung zu einer neuen Planungsvariante für die B 41 zu sehen. Die Ausstellung in der ersten Etage wird ergänzt durch verschiedene Verkehrsvorführungen und Visualisierungen am Computer."Der Dialog beginnt. Wir stehen am Anfang der Entscheidungsfindung, an der möglichst viele Bürgerinnen und Bürger teilhaben sollen", wünscht sich der Ottweiler Bürgermeister. Für einen offenen Dialog ist neben der Ausstellung ein Briefkasten angebracht, wo Kritik und Vorschläge eingereicht werden können.Die Ausstellung kann während der normalen Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden. Zudem stehen Mitarbeiter des Bauamtes an Montagen von 8 bis 10 Uhr und an Donnerstagen von 15.30 bis 17.30 Uhr zur Verfügung. Für Samstag, 9. Januar ist von 10 bis 12 Uhr eine Information des Bürgermeisters im Bauamt fest eingeplant. Telefonische Termin-Vereinbarung beim Bau- und Umweltamt: Tel. (06824) 300 836, (06824) 300 833. Im Übrigen plant der Bürgermeister, Ende Januar oder Anfang Februar eine Bürgerinformation im Schlosstheater anzubieten. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung