| 17:24 Uhr

Polizeibericht
Brand in Steinbach - 100000 Euro Schaden

(Symbolbild).
(Symbolbild). FOTO: dpa / Britta Pedersen
Steinbach. Wohnhaus in Steinbach nach Brand unbewohnbar. Der Schaden wird auf 100 000 Euro geschätzt. Von red

Am Samstagvormittag hat ein Einfamilienhaus in der Ottweiler Straße in Steinbach gebrannt. Die beiden Hausbewohner – eine Frau (56) und ein Mann (24) – wurden von der Feuerwehr mit Steckleiter vom Balkon gerettet, wie es im Polizeibericht heißt. Beide erlitten Rauchgasvergiftungen. Die Brandursache, so heißt es weiter, ist bislang unklar. Das Wohnhaus wurde durch das Feuer unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf über 100 000 Euro geschätzt. Insgesamt waren drei Rettungswagen, ein Notarzt sowie 60 Rettungskräfte mit insgesamt elf Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren Steinbach, Ottweiler und Fürth vor Ort.