1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Ottweiler

Boris Becker wird neuer Cheftrainer des Fußball-Saarlandligisten FSG Ottweiler/Steinbach

Fußball-Saarlandliga : Ein neues Trainer-Trio für die FSG Ottweiler/Steinbach

Boris Becker wird zur neuen Saison Cheftrainer des Fußball-Saarlandligisten. Unterstützt wird er von Matthias Stumpf und Mike Padrock.

Auf dem grünen Rasen läuft zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie überhaupt nichts. Doch neben dem Platz wird beim Fußball-Saarlandligisten FSG Ottweiler/Steinbach bereits fleißig für die kommende Saison geplant. Beim Verein aus dem Ottweiler Stadtteil zeichnen sich wichtige personelle Veränderungen ab. „Das Gros der jetzigen Mannschaft kann aber gehalten werden“, versichert Dirk Habermann, der sportliche Leiter der FSG und zweite Vorsitzende des TuS Steinbach. Einen Komplettwechsel wird es dagegen auf der Trainerbank geben. Schon seit Ende letzten Jahres ist bekannt, dass das komplette Trainertrio den Verein verlassen wird. Stephan Schock und Torwarttrainer Jörg Martin wechseln in die Verbandsliga Nordost zur Sportvereinigung Hangard, Frank Backes wird in der neuen Spielzeit Trainer bei den Sportfreunden Güdesweiler in der Landesliga Nord. Backes wohnt mit seiner Familie in Oberthal, nur wenige Minuten Autofahrt von seinem neuen Club entfernt. Aber für alle drei Positionen ist die Nachfolge bei der FSG bereits geregelt. Neuer Cheftrainer des Saarlandligisten wird Boris Becker, der vor der Saison als Spieler vom 1. FC Lautenbach nach Steinbach gewechselt war. Dort war der 34-Jährige sechs Jahre lang Spieler und Trainer und schaffte mit dem Dorfverein den Aufstieg von der Bezirksliga St. Wendel bis in die Verbandsliga Nordost. Er wird unterstützt von Matthias Stumpf, der als Spielertrainer auch eine wichtige Aufgabe auf dem Platz übernehmen wird. Der 33-Jährige, der mit Borussia Neunkirchen und dem FSV Jägersburg 370 Spiele in der Oberliga und der Saarlandliga absolviert hat, war zuletzt ohne Verein. Neuer Torwarttrainer bei der FSG wird Mike Padrock. Der 39-Jährige ist derzeit in dieser Funktion noch für die Frauenmannschaft des SV Dirmingen in der Verbandsliga Saar verantwortlich. Als Spielerneuzugänge stehen bisher Lukas Meiser vom Verbandsligisten SV Rohrbach, Fabian Fuchs aus der U 19 des FC Homburg und Fabian Adeyemi von der SVGG Hangard fest. Max Kessler, der zweite Torhüter der FSG, wechselt im Gegenzug nach Hangard. Weitere Veränderungen sind in Steinbach bislang nicht bekannt. „Wir haben schon einiges in trockenen Tüchern, aber unsere Planungen sind noch nicht abgeschlossen“, sagt Habermann zum Stand der Dinge beim Tabellenfünfzehnten der Saarlandliga.